Bunte Frühlingsboten

Primeln, bunte FrühlingsbotenDen Frühling sehnen viele herbei und können es auch kaum noch erwarten, ganz besonders nach dem letzten Wintereinbruch. Zum Glück können wir ihn uns dank vorgezogener Frühlingsblüher frühzeitig, einfach und schnell ins Haus holen. Es gibt jetzt schon viele bunte Frühlingsboten in Töpfen, unter anderem Narzissen, Krokusse, Primeln, Tulpen und Hyazinthen, sie helfen die Wartezeit bis zum Frühlingsstart zu verkürzen.

Beachten sollten Sie bei der Auswahl der Pflanzen, dass viele Knospen vorhanden und möglichst wenig Blüten bereits geöffnet sind. Die größte Wirkung entfalten die Zwiebelblüher, wenn die Farbzusammenstellung harmonisch abgestimmt ist. Auch wenn beim Kauf noch keine Blüten sichtbar sind, finden Sie auf den Etiketten meist einen Hinweis auf die Farbe. Die Blühdauer bei Zwiebelblumen in Töpfen beträgt in etwa 7-14 Tage. Beim Standort der Pflanzen ist zu beachten, dass die Haltbarkeit abhängig von der Raumtemperatur ist. Je kühler der Standort, umso langsamer entwickeln sich die Pflanzen und umso langlebiger sind sie. Die Zimmertemperatur sollte 20° nicht übersteigen. Die zarten Frühlingspflanzen dürfen keinesfalls Frost abbekommen, das überstehen sie nicht. Ideal ist ein heller Standort.

Die richtige Pflege ist sehr wichtig. Keinesfalls sollten die Pflanzen mit Wasser ertränkt werden. Ideal für Primeln sind eine hohe Luftfeuchtigkeit und keine Staunässe, dann fühlt sich die Pflanze wohl. Stellt man die Primel in einen großen Übertopf, der mit Tonkügelchen bis fast zur Hälfte gefüllt ist, so ist sie sicher vor Staunässe und profitiert gleichzeitig von der Luftfeuchtigkeit. Unter diesen Voraussetzungen hält sie sich dann so lange, bis sie schließlich nach Ende der Frostperiode ins Freiland gesetzt werden kann.

Möchten Sie aus den verschiedenen Frühblühern ein eigenes Arrangement zusammenstellen sollten Sie darauf achten, die Zwiebeln von Hyazinthen, Narzissen und Krokussen nicht voneinander zu trennen. Ohne Probleme lassen sich Tulpen auch einzelnen umpflanzen. Sind die Pflanzen verblüht, benötigen sie so lange weitere Pflege, bis die Blätter gelb werden und sich die Pflanzen in die Zwiebeln zurückziehen. Das ist dann auch der richtige Zeitpunkt für die Düngung, denn sie sammeln Kraft fürs nächste Jahr. Die Zwiebeln können nach dem letzten Frost dann in den Garten gepflanzt werden. Viele von ihnen werden dann im kommenden Jahr erneut blühen.

Kontakt

+49 (0) 2364 92 51-0

+49 (0) 2364 92 51-50

info@rwg-haltern.de

Adresse

RWG Haltern eG
Annabergstr. 71-73
DE 45721 Haltern am See

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:  08:00-18:00 Uhr

Samstag: 08:00-13:00 Uhr

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen... Akzeptieren Tracking ablehnen